Wie viel Eiweiß braucht man für den Muskelaufbau?

Glaubt man Bodybuildern, kann man gar nicht genug Eiweiß am Tag essen, wenn man Muskeln aufbauen will. Dabei gibt es unzählige Studien, die diesen Fitness-Mythos widerlegen. Ein kleines Gedankenspiel verdeutlicht, warum zu viel Eiweiß nichts bringt.

Der Eiweißbedarf des Körpers wird von Kraftsportlern und Bodybuildern deutlich überschätzt, von Ausdauersportlern hingegen oft unterschätzt. In einschlägigen Bodybuilding-Foren liest man Empfehlungen von 3-4 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht, die man täglich zu sich nehmen solle. Bei einem 80 Kilogramm schweren Athleten summiert sich das auf 320 Gramm Eiweiß.

Um eine solche Proteinmenge über die natürliche Ernährung zu decken, müsste unser 80kg-Durchschnittsathlet täglich fast 1,5 Kilogramm Putenfleisch, 50 Hühnereier oder rund 10 Liter Milch konsumieren. Gar nicht auszudenken, was ein noch schwererer Athlet zu sich nehmen müsste… Die nahe liegende Lösung ist Eiweißpulver. Hiermit kommt man spielend auf die „nötige“ Eiweißmenge.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich akzeptiere